Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Schumann, Monika
Titel: Eingliederung von Menschen mit geistiger Behinderung in die Arbeitswelt - Erfahrungen aus Genua/Ligurien.
Quelle: In: Behindertenpädagogik, 27 (1988) 1, S. 80-91
   Zusatzinformationen zur Zeitschrift anzeigen     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0341-7301
Schlagwörter: Arbeitswelt; Berufsausbildung; Alternative; Erfahrungsbericht; Integration; Beschützende Werkstatt; Geistig Behinderter; Genua; Italien
Abstract: In Genua, wo die Eingliederung von Kindern in das "Regel"-Erziehungs- und Bildungssystem weit fortgeschritten ist, wird auch an die nachschulische Situation der Behinderten gedacht. Ein erstes Instrument der beruflichen Eingliederung von Menschen mit geistiger Behinderung ist das "Arbeitsstipendium". Das zweite Modell ist die sog. "Ausbildung in der Situation". Die halbjaehrigen Kurse verfolgen das Ziel, die Schueler/ innen direkt mit der Arbeitswelt zu konfrontieren. Das dritte Modell der beruflichen Eingliederung ist der "Arbeitsaufenthalt", der neue Lebenserfahrungen in einem ganz anderen Lebensumfeld ermoeglichen soll. Ein viertes Projekt fuer schwer geistig Behinderte ist das "Arbeitsstipendium auf unbegrenzte Zeit". Mit Hilfe dieser und noch anderer Modelle, Projekte und Initiativen gelang es in Genua innerhalb von 10 Jahren mehr als 290 Menschen mit geistiger Behinderung dauerhaft in die "normale" Arbeitswelt zu vermitteln und somit eine Alternative zu den beschuetzenden Werkstaetten zu entwickeln.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Behindertenpädagogik" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: