Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Schlichting, Hans J.
Titel: Der Pickspecht - ein sich selbst organisierendes System.
Quelle: In: Naturwissenschaften im Unterricht. Physik, Chemie, (1988) 39, S. 37-39     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0342-5479
Schlagwörter: Spielzeug; Experiment; Unterrichtsmaterial; Pickspecht; Energieumwandlung; Dynamik (Phys); Mechanik; Physik; Synergetik; Grafische Darstellung
Abstract: Der Pickspecht, ein im Handel erhaeltliches Spielzeug, besteht aus einem an einer Huelse mit zylindrischer Bohrung ueber eine Spiralfeder befestigten kleinen Holzvogel. Die Huelse ist auf einer vertikalen Stange verschiebbar. Schiebt man Huelse mit Vogel die Stange hinauf und stoesst den Vogel an, so fuehrt er bei seiner Abwaertsbewegung schwingende Bewegungen aus und stoesst dabei hoerbar mit seinem Schnabel gegen die Stange. In dem vorliegenden Beitrag sind die physikalischen Grundlagen dieses Spielzeugs hinterfragt. Es zeigt sich, dass der Gleichfoermigkeit und Stabilitaet der Schwingung des Vogels ein subtiles Wechselspiel zwischen Energieaufnahme und Energiedissipation zugrunde liegt, mathematisch beschreibbar durch eine nichtlineare Bewegungsgleichung. Wie ausfuehrlich eroertert, zeigt der Pickspecht eine Ordnungsstruktur fern vom thermodynamischen Gleichgewicht, die Selbstorganisation der Bewegung wird ueber konstitutive Rueckkopplung aufrecht erhalten. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Der Pickspecht - ein sich selbst organisierendes System.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Naturwissenschaften im Unterricht. Physik, Chemie" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: