Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Rhoeneck, Christoph von
Titel: Wege zum Spannungsbegriff.
Quelle: In: Naturwissenschaften im Unterricht. Physik, Chemie, (1988) 31, S. 4-12     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0342-5479
Schlagwörter: Testaufgabe; Schuljahr 08; Schuljahr 09; Sekundarstufe I; Arbeitsblatt; Arbeitstransparent; Unterrichtsmaterial; Fachdidaktik; Elektrische Ladung; Elektrische Spannung; Elektrizitätslehre; Physik; Grafische Darstellung
Abstract: Der Begriff der elektrischen Spannung bereitet den Schuelern der Sekundarstufe I erhebliche Schwierigkeiten, die in der Physik des Begriffs und in den Schuelervorstellungen dazu begruendet sind. In der vorliegenden Arbeit wird, ausgehend vom physikalischen Spannungsbegriff, der am einfachen Stromkreis erlaeutert wird, ein Ueberblick zu Schuelervorstellungen ueber die elektrische Spannung geboten. Eine vergleichende Analyse der wichtigsten Varianten zur Festlegung der Spannung in der Sekundarstufe I zeigt, dass keine dieser Moeglichkeiten als beste fuer den Unterricht empfohlen werden kann. In jedem Falle sind bei einem Grossteil der Schueler erhebliche Schwierigkeiten zu erwarten, die eine Korrektur von Fehlentwicklungen waehrend des nachfolgenden Unterrichts erforderlich machen. Bei mehreren der diskutierten Spannungsbeschreibungen tritt der Begriff der Ladung als Bezugsgroesse auf, ein Begriff, dessen Einfuehrung in einigen Lehrplaenen recht spaet vorgesehen ist. Zu einem Vorkurs zum Ladungsbegriff werden einige Informationen, ein Arbeitsblatt und ein Aufgabenblatt angeboten.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Naturwissenschaften im Unterricht. Physik, Chemie" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: