Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3

Das Fachportal wird am Do, den 30.03.2017 aufgrund von Wartungsarbeiten ab ca. 13:00 etwa 3 Stunden nicht erreichbar sein. Wir bitten die Unannehmlichkeit zu entschuldigen.

Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Peter, Roland
Titel: Herstellung von Gasbeton mit schulgemaessen Mitteln.
Quelle: In: Praxis der Naturwissenschaften. Chemie, 37 (1988) 5, S. 42-43     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0177-9516; 0342-8745
Schlagwörter: Experiment; Fotografie; Unterrichtsmaterial; Anorganische Chemie; Baustoffchemie; Chemie; Gasbeton; Herstellung; Grafische Darstellung; Technik
Abstract: Der heute haeufig verwendete Baustoff "Gasbeton" ist ein technisch optimiertes Material, das relativ geringe Waermeleit- und hohe Waermespeicherfaehigkeit mit einer fuer Bauzwecke brauchbaren Druckfestigkeit vereint. Industriell wird Gasbeton aus Kalk und Zement als Bindemittel, feinen Zuschlagstoffen wie Schlacke oder Asche, einem Treibmittel wie Aluminiumpulver und Hilfsmitteln zur Stabilisierung der Mischung hergestellt. Ausfuehrlich ist beschrieben, wie im Chemieunterricht Gasbeton aus feinem Sand, Zement, Calciumhydroxid und Aluminiumbronze hergestellt und in seinen Eigenschaften mit technischem Gasbeton verglichen werden kann. Die chemischen Grundlagen der Gasbetonherstellung werden aufgezeigt, die Reaktion des Aluminiums ist herausgearbeitet, Waermeleitfaehigkeiten und Dichten handelsueblicher Baustoffe werden miteinander verglichen. Sachinformationen zur technischen Gasbetonherstellung liegen bei. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Herstellung von Gasbeton mit schulgemaessen Mitteln.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Praxis der Naturwissenschaften. Chemie" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: