Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3

Das Fachportal wird am Do, den 30.03.2017 aufgrund von Wartungsarbeiten ab ca. 13:00 etwa 3 Stunden nicht erreichbar sein. Wir bitten die Unannehmlichkeit zu entschuldigen.

Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Pandel, Hans-Juergen
Titel: Historisches Erzaehlen.
Quelle: In: Geschichte lernen, (1988) 2, S. 8-12
   Zusatzinformationen zur Zeitschrift anzeigen     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0933-3096
Schlagwörter: Unterrichtsmaterial; Fachdidaktik; Erzählung; Geschichte (Histor); Geschichtsunterricht; Historische Erzählung
Abstract: Vor dem Hintergrund der Renaissance des historischen Erzaehlens als Reaktion auf die abstrakter werdenden Lebensverhaeltnisse, die durch erzaehlende Historisierung wieder zu individualisieren gesucht werden, unternimmt der Beitrag den Versuch einer Klaerung dieses vielfaeltig akzentuierten Begriffs, der im Kern gerichtet scheint gegen Theoriegebrauch, Quellenorientierung und Sozialgeschichte in der Geschichtswissenschaft, und skizziert Moeglichkeiten seiner Umsetzung im Geschichtsunterricht, die dessen Anspruch auf Aufklaerung nicht unterlaeuft. Da die Reaktivierung des historischen Erzaehlens im Sinne der erzaehlenden Geschichtsschreibung es nicht leistet, moderne sozial-, wirtschafts- und gesellschaftsgeschichtliche Sachverhalte darzustellen, wird, folgernd aus Ausfuehrungen zum historischen Erzaehlen als Struktur- , Darstellungsprinzip und Unterrichtsform, zugleich der Ausgangspunkt einer Neubestimmung dieses Erzaehlens festgelegt. Es soll einen Rationalitaetsanspruch behaupten und die Moeglichkeit des kritischen Rueckbezugs auf die der Erzaehlung zugrunde liegenden Quellen beinhalten. Zur Voraussetzung fuer die Entwicklung des historischen Erzaehlens als Kompetenz wird in einer pragmatischen Skizze die Beherrschung der verschiedenen Erzaehlhandlungen (Erzaehlen im urspruenglichen Sinn, Nacherzaehlen, Umerzaehlen, Rezensierendes Erzaehlen) durch die Schueler erklaert.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Geschichte lernen" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: