Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Oelkers, Juergen
Titel: Die Natur des Kindes. Theorieprobleme d. Reformpaedagogik.
Quelle: In: Neue Sammlung, 28 (1988) 4, S. 474-485     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0028-3355
Schlagwörter: Historische Pädagogik; Pädagogik; Pädagogische Anthropologie; Reformpädagogik; Kinderpsychologie; Kind; Sachinformation; Theorie
Abstract: Gegenstand des Beitrags ist die als "neue Erziehung" zwischen 1890 und 1933 sich artikulierende Reformpaedagogik, die, eher eine praktische Bewegung als ein Theorieprogramm, darin bestrebt war, die Erwachsenen zu einer neuen Einstellung gegenueber dem Kind zu erziehen. Dass diese "Paedagogik vom Kinde aus" ihr unbekannt gebliebene Theorieprobleme produzierte, die mit dem Versuch zusammenhaengen, eine neue Sichtweise des Kindes zu entwickeln, ohne auf eine entsprechende paedagogische Theorietradition zurueckgreifen zu koennen, dies ist die zentrale These des Beitrags, die in drei Schritten entfaltet wird: Der erste beschreibt den unterstuetzenswerten Ansatz einer Erziehung "vom Kinde aus" und deckt die analytischen Widersprueche dieser Konzeption auf. In einem zweiten Schritt wird die von der Reformpaedagogik vorgefundene Theorielage dargestellt und dabei deutlich, dass ein davon abweichendes theoretisches Modell, die Kinderpsychologie, der Reformpaedagogik einzig haette helfen koennen, sich widerspruchsfrei auf den Begriff zu bringen. Drittens wird das zentrale Theorieproblem der Reformpaedagogik erlaeutert, das vor dem Hintergrund der erfahrungswissenschaftlich orientierten Kinderpsychologie erkennbar und darin gesehen wird, dass sie einerseits vom kindlichen Individuum ausging, andererseits dieses aber noch in allgemeinen paedagogischen Begriffen zu fassen suchte.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Neue Sammlung" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: