Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Miessler, Maria
Titel: Freiarbeit in der Schule fuer Erziehungshilfe.
Quelle: In: Lehrer-Journal. Sonderschulmagazin, 10 (1988) 11, S. 5     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0930-696x
Schlagwörter: Erziehung; Selbstbewusstsein; Selbstständigkeit; Förderung; Erziehungshilfe; Lernen; Freie Arbeit; Individualisierung; Unterrichtsmaterial; Verhaltensauffälliger; Sonderschule; Didaktische Erörterung
Abstract: Freiarbeit bedeutet "freie Arbeit"; damit ist eine Zeitphase gemeint, in der sich individuelles Lernen unter individueller Foerderung vollziehen kann. In der Montessori-Paedagogik wurde "individuelles Arbeiten nach freier Wahl" entwickelt. Freiarbeit basiert auf dem Vertrauen in eine positive Entwicklungstendenz eines jeden Menschen, die dem Gedanken der Steuerungsbeduerftigketi erziehungsschwieriger Schueler aufgrund eines Mangels an innerem Halt, der durch aeussere "Leitplanken" zu ersetzen ist, entgegensteht. Ziele der freien Wahl der Arbeit sind u. a. die Weckung der Eigeninitiative, Ermoeglichung der Mitbestimmung und Selbstorganisation von Lernprozessen, Entwicklung einer groesseren Selbstaendigkeit und engere Bindung an eine Sache. Diese Ziele koennen zur Normalisierung des verhaltensgestoerten Schuelers durch Staerkung seines Selbstbewusstseins fuehren. In der Anfangsphase der Freiarbeit ist eine Kombination von freiheitlichen Vorgehensweisen und strukturierenden Massnahmen notwendig. Ein Projekt zur Freiarbeit wurde von 4 Lehrerinnen der Grundschule fuer Erziehungsarbeit, denen jeweils 2 Studenten beigeordnet waren, durchgefuehrt. Das Projekt wird zwar nicht genauer beschrieben, jedoch werden Literaturangaben zur Durchfuehrung von Freiarbeit und das Erstellen von Unterrichtsmaterialien gegeben.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Lehrer-Journal. Sonderschulmagazin" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: