Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Lieskounig, Juergen
Titel: Der Kampf um die bedrohte Koerperlichkeit. Zur Koerperwahrnehmung in Werken von Peter Schneider, Verena Stefan u. Nicolas Born.
Quelle: In: Diskussion Deutsch, 19 (1988) 101, S. 279-291     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0342-1589
Schlagwörter: Entfremdung; Identitätsbewusstsein; Wahrnehmung; Unterrichtsmaterial; Körper (Biol); Deutsch; Gegenwartsliteratur; Literatur; Roman; Zeitgeschichte; Zivilisation; Didaktische Erörterung; Kritik; Born, Nicolas; Schneider, Peter; Stefan, Verena; Deutschland-BRD
Abstract: Die verhaengnisvolle Dichotomie Geist-Koerper, die immer noch zunehmende Distanzierung und Abstraktion vom eigenen Koerper hat als eine der Folgen abendlaendisch- aufgeklaerten Zivilisationsdenkens laengst einen kritischen Punkt erreicht. Entweder wird ueber unseren Koerper als Gebrauchsgut verfuegt, oder es wird dem Trugbild eines dem Zivilisationsmenschen auf immer verlorenen, paradiesischen Naturzustandes hoffnungsvoll, doch vergeblich geopfert. Diese Widersprueche suchte in besonderem Masse die Literatur der siebziger Jahre zu erhellen. Folgende drei Werke dieses Zeitraumes werden unter dem Gesichtspunkt, wie sie die Beschaedigungen und Reduktion der Koerpererfahrung thematisieren, interpretiert: Peter Schneiders "Lenz", "Haeutungen" von Verena Stefan sowie "Die erdabgewandte Seite der Geschichte" von Nicolas Born. Ihre Lektuereeignung fuer den Deutschunterricht resultiert vor allem aus der unmittelbaren Betroffenheit adoleszenter Schueler durch die Koerper- Thematik.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Diskussion Deutsch" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: