Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3

Das Fachportal wird am Do, den 30.03.2017 aufgrund von Wartungsarbeiten ab ca. 13:00 etwa 3 Stunden nicht erreichbar sein. Wir bitten die Unannehmlichkeit zu entschuldigen.

Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autoren: Knauer, Bernhard; Tischer, Wolfgang
Titel: Unterrichtsbeispiel: Gendrift.
Quelle: In: Praxis der Naturwissenschaften. Biologie, 37 (1988) 8, S. 5-16     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0177-8382; 0341-8510
Schlagwörter: Sekundarstufe II; Unterrichtseinheit; Arbeitsblatt; Arbeitstransparent; Computersimulation; Computerunterstützter Unterricht; Unterrichtsmaterial; Biologie; Evolution; Genetik; Genotyp; Populationsgenetik; Grafische Darstellung; Modellentwicklung
Abstract: Die Gendrift soll am Beispiel der nordamerikanischen Dunkergemeinschaft und mit Hilfe der Computersimulation anschaulich und fachlich fundiert vermittelt werden. Dabei wird grosser Wert auf Modellbildung und - entwicklung und deren kritische Ueberpruefung gelegt. Auf die Bedeutung der Evolutionsursachen und -faktoren im allgemeinen wird in der Sachanalyse kurz hingewiesen. Die Wahl des o. g. Beispiels und der Methodik werden ausfuehrlich begruendet. Unterrichtsverlauf: 1. Vorstellung des Phaenomens "Gendrift" unter besonderer Beruecksichtigung des Gruendereffekts; 2. schrittweise Modellbildung (Wuerfelspiel); 3. Computersimulation zur Ueberpruefung der Modellvorstellung; 4. Gendrift unter dem Einfluss von Evolutionsfaktoren (Untersuchungen im Parma- Tal/ Norditalien). Diverse Arbeitsblaetter mit genauen Arbeitsanweisungen, Folienvorlage, Beispiele fuer Computersimulationen und Literaturhinweise vervollstaendigen das Unterrichtsbeispiel. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Gendrift am Beispiel der Dunker.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Praxis der Naturwissenschaften. Biologie" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: