Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autoren: Keune, Herbert; Daemmgen, Ulrich
Titel: Zu den Formeldarstellungen des Glucose-Molekuels.
Quelle: In: Der mathematische und naturwissenschaftliche Unterricht, 41 (1988) 1, S. 8-12
   Zusatzinformationen zur Zeitschrift anzeigen     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0025-5866
Schlagwörter: Sekundarstufe II; Unterrichtsmaterial; Fachdidaktik; Glucose; Molekülstruktur; Chemie; Organische Chemie; Stereochemie; Grafische Darstellung; Modell
Abstract: Alle Schulbuecher und die meisten Lehrbuecher der Organischen Chemie stellen Kohlenwasserstoffe mittels der Bilder oder Formeln dar, die als senkrechte Parallelprojektionen raeumlicher Zickzackketten auf die Zeichenebene zu verstehen sind. Beim Leser wird der Eindruck erweckt, die Strukturformel entspreche einem eingeebneten Zickzack-Molekuel. Erstellt man nach den so nahe gelegten Abbildungsregeln beispielsweise das raeumliche Modell von D-Glukose, so erhaelt man ein Gebilde, das sich nicht zu dem Ring schliessen laesst, der wieder korrekt in den Lehrbuechern abgebildet ist. Die hier angesprochenen Schwierigkeiten entstehen u. a. dadurch, dass das Zustandekommen von Projektionsformeln nicht ausreichend abgeklaert wird. In der vorliegenden Arbeit ist am Beispiel von D-Glukose ausfuehrlich dargestellt, welche Beziehungen zwischen gaengigen Projektionen (dimetrische Darstellung nach DIN 5, Haworth-Schreibweise, Fischer-Formel) bestehen und wie diese ineinander ueberfuehrt werden koennen. Eine Bauanleitung fuer Realmodelle liegt bei.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Der mathematische und naturwissenschaftliche Unterricht" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: