Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Keim, Wolfgang
Titel: "Vergangenheit, die nicht vergehen will.". Reichspogromnacht u. (bundes-) deutsche Erziehungswissenschaft.
Quelle: In: Pädagogik (Weinheim), 40 (1988) 10, S. 34-39
   Zusatzinformationen zur Zeitschrift anzeigen     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0933-422x
Schlagwörter: Pädagogik; Erziehungswissenschaft; Sachinformation; Geschichte (Histor); Antisemitismus; Nationalsozialismus; Novemberpogrom; Flitner, Wilhelm; Deutschland
Abstract: Der Beitrag beschaeftigt sich in drei Teilen mit der Beziehung deutscher Paedagogik und deutscher Paedagogen zur Reichspogromnacht: 1) Verantwortlichkeit, evtl. Mitschuld deutscher Paedagogen: Am Beispiel von Zitaten aus den "Erinnerungen" des Paedagogen Flitner zeigt der Autor den Zwiespalt zwischen Missbilligung, Zurueckhaltung und Fehleinschaetzung aufgrund eigener konservativer Denkstrukturen. Andere Paedagogen werden von ihm schaerfer als Flitner kritisiert. 2) Der - spaete- Zeitpunkt des Diskussionsbeginns in der BRD: Das Unterbleiben einer Aufarbeitung wird gesehen als Konsequenz des Neubeginns mit altem Personal und alten Werten. Die neuerdings angelaufene Diskussion wird im wesentlichen von "Aussenseitern" gefuehrt, wenn nicht, dann "defensiv und die moralische von der wissenschaftlichen Dimension trennend". 3) Aktualitaet und Notwendigkeit der Diskussion: Sie wird verdeutlicht an konkreten Beispielen, u. a. den Schwierigkeiten von Lehrern einer Koelner Schule bei der Untersuchung und Veroeffentlichung der Geschichte dieser Schule waehrend der NS-Zeit.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Pädagogik (Weinheim)" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: