Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Kastning, Lars
Titel: Sozialhilfe statt Arbeitslosenhilfe - Die Gemeinden tragen die Last.
Quelle: In: Gegenwartskunde, 37 (1988) 3, S. 377-384     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0016-5875
Schlagwörter: Sozialhilfe; Sachinformation; Soziale Sicherung; Sozialpolitik; Arbeitslosengeld; Arbeitslosenhilfe; Deutschland-BRD
Abstract: Das mit der Massenarbeitslosigkeit in der Bundesrepublik zusammenhaengende Problem steigender Sozialhilfelasten fuer die Staedte und Landkreise, die zum groessten Teil die Finanzierung der Sozialhife tragen, ist Gegenstand der Dokumentation. Schwerpunkte der Darstelllung sind Arbeitslosenhilfe und Sozialhilfe als Instrumente sozialer Sicherung, die mit anhaltender Massenarbeitslosigkeit zunehmenden Belastungen der Kommunen durch die Sozialhilfe, die "immer mehr zum Auffangbecken des sozialen Risikos Arbeitslosigkeit geworden ist" (S. 379), und die Folgen dieser Belastungen fuer die Kommunen, die darin bestehen, dass sie immer weniger in der Lage sind, "Durch Investitionen oder kommunale Beschaeftigungspolitik aktiv zur Besserung der joertlichen Arbeitsmarktlage beizutragen und somit indirekt ueber verminderte Ausgaben fuer die Folgekosten der Arbeitslosigkeit und erhoehte Steuereinnahmen die eigene Haushaltslage zu verbessern" (S. 382). Abschliessend geht es um Loesungsansaetze und die Chancen ihrer Realisierung, die angesichts des mangelnden politischen Durchsetzungsvermoegens der Gemeinden als schlecht eingstuft werden.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Gegenwartskunde" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: