Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Buchdahl, H. A.
Titel: Ein Variationsprinzip fuer die klassische Thermodynamik.
Quelle: In: Physik und Didaktik, 16 (1988) 4, S. 289-294     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0340-8515
Schlagwörter: Sachinformation; Entropie; Physik; Thermodynamik; Wärmelehre; Variation
Abstract: In verschiedenen physikalischen Theorien spielen Variationsprinzipien eine zentrale Rolle, so in der Geometrischen Optik das Fermat-Prinzip, in der Mechanik das Hamilton-Prinzip, die klassische Thermodynamik dagegen zeichnet sich durch ein voelliges Fehlen von Variationsprinzipien aus. Die Ursache hierfuer wird darin gesehen, dass die Thermodynamik vorwiegend nicht- statische Zustaende beschreibt, Variationsprinzipien sich aber nur fuer statische und quasistatische Zustaende aufstellen lassen. In der vorliegenden Arbeit wird gezeigt, dass sich der zweite Hauptsatz als Variationsprinzip formulieren laesst: "In einer Umgebung einer jeden adiabatischen Aenderung von einem gegebenen Zustand zu einem anderen ist jeder quasistatische Uebergang zwischen denselben Zustaenden schwach adiabatisch". Wie ausfuehrlich erlaeutert, kann hieraus die Existenz einer empirischen Entropiefunktion gewaehrleistet werden. Erforderliche Ueberlegungen nutzen Schreibweisen, die auf Caratheodory zurueckgehen. Im Anhang ist auf Schwierigkeiten hingewiesen, die bei Verwendung traditioneller Schreibweisen auftreten.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Physik und Didaktik" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: