Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Theunissen, Georg
Titel: Aspekte der Aesthetischen Erziehung. Paedagogik u. Therapie hospitalisierter Erwachsener mit geistiger Behinderung.
Quelle: In: Geistige Behinderung, 26 (1987) 1, S. 3-12
   Zusatzinformationen zur Zeitschrift anzeigen     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0173-9573
Schlagwörter: Kommunikation; Künstlerische Begabung; Zwischenmenschliche Beziehung; Sachinformation; Hospitalismus; Ästhetische Bildung; Kunsterziehung; Heimerziehung; Erwachsener; Geistig Behinderter
Abstract: Die Ausgangsposition des Autors wird bestimmt durch die philosophisch- anthropologischen Aussagen F. Schillers und M. Bubers. Waehrend Schiller den Menschen als spielendes Wesen beschreibt, hat Buber herausgearbeitet, dass es nicht genuegt, bloss das Spielbeduerfnis zu befriedigen. Vielmehr kann der Mensch sich nur in der Beziehung zum Mitmenschen verwirklichen. Daher wird die aesthetische Erziehung als Versuch definiert, mit einem Behinderten in eine Ich-Du-Beziehung zu treten und ihn auf dem Hintergrund dieses kommunikativen Verhaeltnisses mittels aesthetischer Materialien und Prozesse zur Selbstverwirklichung in sozialer Bezogenheit zu befaehigen. Im weiteren werden praktische Beispiele fuer die aesthetische Erziehung in Vollzeiteinrichtungen gegeben. Sie stellt einen unverzichtbaren, integrativen Bestandteil einer lebensbegleitenden paedagogischen Betreuung dar. Dabei werden die Einzelarbeiten ebenso beruecksichtigt wie gruppenbezogene Arbeiten.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Geistige Behinderung" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: