Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autoren: Belgrad, Juergen; Fingerhut, Karlheinz
Titel: Willst feiner Knabe du mit mir gehen?
Quelle: In: Diskussion Deutsch, 18 (1987) 97, S. 436-461     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0342-1589
Schlagwörter: Hermeneutik; Rezeption; Unterrichtsmaterial; Ballade; Deutsch; Literaturunterricht; Textinterpretation; Didaktische Erörterung; Interpretation; Goethe, Johann Wolfgang von
Abstract: Die Interpretationsstudie ueber Goethes "Erlkoenig" knuepft an Valentin Merkelbachs Aufsatz ueber diese Ballade im Unterricht an und moechte zwischen der traditionellen Interpretationspraxis mit ihrer analytisch- objektivistischen Einstellung gegenueber dem literarischen Text und freieren Formen der Literaturrezeption vermitteln. Fuer Merkelbach sind historische und aesthetische Textanalyse und beduerfnis- und erfahrungsgeleitete Rezeption von gleicher Bedeutung. Am "Erlkoenig" werden Methode und Prinzipien des archaeologischen Interpretierens transparent gemacht. Wie die Fuelle der vom Text provozierten, prinzipiell unendlichen Verstehensleistungen - durch die Einfuehrung immer neuer Faktoren aus dem biographischen, historischen oder mentalitaetsgeschichtlichen Konfliktpotential -, die die Frage nach der "richtigen" und "falschen" Interpretation obsolet werden laesst, angemessen in den Literarturunterricht zu integrieren ist, ohne dass die phantasierende Beliebigkeit sich des Textes bemaechtigt, auf diese Frage gibt die abschliessende Eroerterung der "Sympraxis" der Leser, die ueber die Bedeutungsaneignung der artifiziellen Zeichen hinausgeht, Antwort.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Diskussion Deutsch" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: