Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Seitz, Rudolf
Titel: Kreative Kinder. Wollen wir Phantasie u. Kreativitaet wirklich bei unseren Kindern?
Quelle: In: Behinderte in Familie, Schule und Gesellschaft, 10 (1987) 1, S. 5-16     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
Schlagwörter: Erziehungswissenschaft; Fantasie; Kreativität; Selbstbewusstsein; Kind; Schule; Schulpädagogik; Schüler-Lehrer-Beziehung; Lernprozess; Sachinformation; Pädagoge
Abstract: Ausgegangen wird von der Frage, ob Phantasie und Kreativitaet bei Kindern wirklich gewollt wird. Dazu wird zu Beginn das Persoenlichkeitsprofil kreativer Menschen erstellt. Es umfasst Sensibilitaet, Flexibilitaet, Originalitaet, Spontanitaet, Konflikttoleranz und Humor. Im zweiten Schritt wird auf das Thema Kreativitaet und Schule eingegangen. Schule beguenstigt nicht die Kreativitaet, foerdert sie nicht und hemmt die Eigeninitiative. Dabei sind die Kinder selbst kreativ. Dies muss ertragen und geweckt werden. Phantasie wird auch zur Veraenderung der Realitaet benoetigt. Das Problem liegt nicht bei der Phantasie der Kinder, sondern bei der Phantasie der Erwachsenen. Sie sollten von Kindern lernen.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Behinderte in Familie, Schule und Gesellschaft" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)



Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: