Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Schleicher, Klaus
Titel: Natur- und Humanoekologie aufeinander angewiesen. Denn: Umweltbewaeltigung erfordert Selbstbewaeltigung d. Menschen.
Quelle: In: Erziehungswissenschaft, Erziehungspraxis, 3 (1987) 4, S. 7-15     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0179-3039
Schlagwörter: Umwelterziehung; Unterrichtsinhalt; Unterrichtsmaterial; Ethik; Ökologie; Umweltbewusstsein; Umweltpolitik; Umweltschutz; Didaktische Erörterung
Abstract: Dargestellt werden die Notwendigkeit, die Inhalte, Ziele und die paedagogischen Durchsetzungsstrategien einer neuen Humanoekologie und Umweltbildung vor dem Hintergrund der oekologischen Krise. Nach der Eroerterung eines falschen Umweltbewusstseins, das die derzeitige Krise nicht bewaeltigen kann, folgt die Analyse der Umweltprobleme und die daraus resultierende Neuorientierung des Umweltbewusstseins. Da die Umweltprobleme in erster Linie soziale Probleme sind, muessen die Geistes- und Sozialwissenschaften die naturwissenschaftliche Analyse und Bewaeltigung der Krise ergaenzen. Neben die diskursive und technische Analyse muss eine humanoekologisch ausgerichtete treten, bei der die Verantwortung des Menschen gegenueber der Natur das tragende Element ist. Es werden die Inhalte dieser Ethik dargestellt: Verantwortungsbewusstsein und eine zukunftsorientierte Ethik des Ueberlebenlassens sind massgebend. Dann folgt die Eroerterung der Konsequenzen dieser Ethik fuer die Umweltbildung unter Beruecksichtigung eines interdisziplinaeren oekologischen Unterrichts, der sowohl Natur- als auch Sozialwissenschaften integriert. Am Schluss werden noch die humanoekologischen Erziehungsaufgaben gezeigt, die aus der neuen Ethik resultieren.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Erziehungswissenschaft, Erziehungspraxis" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: