Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Schiestl, Peter
Titel: Es war einmal. Kinder d. 1. Schuljahres erzaehlen Rechengeschichten.
Quelle: In: Grundschule, 19 (1987) 10, S. 23-26
   Zusatzinformationen zur Zeitschrift anzeigen     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0533-3431
Schlagwörter: Schuljahr 01; Grundschule; Primarbereich; Sachinformation; Fotografie; Deutsch; Freies Schreiben; Schreiben; Mathematik; Sachrechnen; Textaufgabe; Buch
Abstract: Der Autor ist der Auffassung, dass Textaufgaben, Rechengeschichten, Sachaufgaben gerade in den Anfangsunterricht gehoeren. Mit ihrer Hilfe koennten die Grundlagen des Rechnenlernens breit angelegt werden. Durch den staendig wechselnden Sachzusammenhang wird das blosse Finger- und Perlenrechnen sinnvoll ergaenzt. Da der jeweilige Sachzusammenhang unbedingt der wirklichen Realitaet der Kinder enstprechen sollte, liess der Autor die Kinder selbst Rechengeschichten erfinden. Er schildert ausfuehrlich, wie er das erreichte, ohne die Kinder zu ueberfordern. Am Ende des Projekts stand ein Buch, das die Schueler selbst geschrieben hatten und aus dem sie jetzt Aufgaben selbst rechneten. Dieses Rechengeschichtenbuch hat nach Auffassung des Autors den Mathematik- und den Deutschunterricht in idealer Weise verknuepft. Denn: Rechengeschichten muessen erdacht werden, auf dem kindlichen Niveau mathematisch aufklaerbar sein, die Geschichte muss niedergeschrieben, von den andern gelesen, verstanden, das Problem erkannt und schliesslich geloest werden. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Schueler schreiben selbst Textaufgaben.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Grundschule" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: