Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Schreier, Helmut
Titel: Die Natur, das Kind und die Naturwissenschaft.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift, 1 (1987) 3, S. 46-48
   Zusatzinformationen zur Zeitschrift anzeigen     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0178-8523; 0932-3910
Schlagwörter: Bildungstheorie; Erziehung; Sinneseindruck; Grundschule; Primarbereich; Schülergemäßheit; Unterrichtsmaterial; Fachdidaktik; Ästhetik; Naturwissenschaftlicher Unterricht; Sachunterricht; Wissenschaftlichkeit; Wissenschaftsbegriff
Abstract: Die beiden extremen Formen sachunterrichtlicher Didaktik, die reine Wissenschaftsorientierung und die Orientierung an den kindlichen Interessen werden problematisiert, da sie die Frage nach dem Verhaeltnis von Mensch und Natur ausklammern. Es wird die Forderung nach einer neuen grundlegenden und umfassenden bildungstheoretischen Ueberlegung zur Ueberwindung dieser Probleme gestellt. Hierzu werden zwei erziehungsphilosophische Argumente und ihre Folgen fuer den Sachunterricht herausgestellt. Die Argumentation der Menschenbildung von T. Litt fuehrt zu einem nicht- naturwissenschaftlichen Umgang mit der Natur mit Betonung von Sinneserfahrungen und aesthetischen Aspekten. Das Argument der kulturellen Rueckbildung von J. Devey fuehrt zu einem didaktischen Konzept, das den spielerischen Umgang mit sachkundlichen Dingen gestattet aber gleichzeitig auch das kritische Bewusstsein gegenueber der Naturwissenschaft foerdert. Ein Auszug aus der Autobiographie von A. Portmann zur sinnlichen Gestaltung von Naturerscheinungen wird als Beleg fuer die neuen didaktischen Prinzipien herangezogen.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Die Grundschulzeitschrift" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: