Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Scharff, Guenter
Titel: Berufliche Bildung behinderter Jugendlicher, die fuer eine Berufsausbildung im Sinne des Berufsbildungsgesetzes nicht in Betracht kommen, andererseits in einer Werkstatt fuer Behinderte unterfordert waeren.
Quelle: In: Zeitschrift für Heilpädagogik, 38 (1987) 6, S. 452-455
   Zusatzinformationen zur Zeitschrift anzeigen
Dokument online lesbar. Link öffnet Datei in neuem Fenster.Volltext  Pfeil auf den Link... Link als defekt melden     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Beigaben: Literaturangaben; Tabellen
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: online; gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0513-9066
Schlagwörter: Lernbehinderung; Arbeitswelt; Eingliederung; Berufsausbildung; Lehrgang; Sonderschule; Integration; Theoretische Schrift; Bundesanstalt für Arbeit; Verband Deutscher Sonderschulen
Abstract: Bezueglich der Problematik des Uebergangs von der Schule in die Arbeitswelt zeichnet sich einerseits eine Tendenz zu Hoeherqualifizierung in vielen Berufen, andererseits eine Zunahme von Mehrfachbehinderten ab. Mit dieser Entwicklung beschaeftigt sich das vom Bundesreferenten fuer Berufliche Bildung im Verband Deutscher Sonderschulen verfasste Arbeitspapier. Dabei geht es um die behinderten Schulabgaenger, die aufgrund der Schwere ihrer Behinderung fuer eine Berufsausbildung im Sinne des Berufsbildungsgesetzes nicht in Betracht kommen und die durch eine Beschaeftigung in einer Werkstatt fuer Behinderte unterfordert waeren; dies sind insbesondere die schwaecheren Lernbehinderten. Fuer diese Jugendlichen bietet sich der neu konzipierte zweijaehrige Lehrgang zur Verbesserung der Eingliederungsfaehigkeit (LVE) an. Zu diesem Angebot der Bundesanstalt fuer Arbeit werden Forderungen des VDS an die Kultusbehoerden (Teilzeit- Berufsschulunterricht), an die Bundesanstalt fuer Arbeit und an die Werkstaetten fuer Behinderte aufgefuehrt.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  



Laut Auskunft der Elektronischen Zeitschriftendatenbank (EZB) ist der Artikel in der Online-Ausgabe der Zeitschrift "Zeitschrift für Heilpädagogik" kostenpflichtig erschienen



Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Zeitschrift für Heilpädagogik" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: