Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Riemer, Wolfgang
Titel: Warum sind die elementaren Sortierverfahren so langsam?
Quelle: In: Praxis der Mathematik, 29 (1987) 4, S. 223-225     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0032-7042
Schlagwörter: Sachinformation; Informatik; Sortierverfahren
Abstract: Die ueblicherweise im Unterricht behandelten Sortierverfahren gehen nach der direkten Methode, dem Vergleich und wiederholten Vertauschen von benachbarten Daten vor. Die verschiedenen Stufen einiger elementarer Sortierverfahren werden hier nebeneinander aufgefuehrt. In diesem Aufsatz wird der Beweis erbracht, dass der Zeitaufwand quadratisch mit der Anzahl der zu sortierenden Daten waechst. Die Beweisidee wird am Beispiel der Zahlen 3, 1, 4, 2 erlaeutert und auf den allgemeinen Fall uebertragen.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Praxis der Mathematik" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: