Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Reimann, Bernd
Titel: Kriterien zur Differenzierung hoergeschaedigter Kinder.
Quelle: In: Die Sonderschule, 32 (1987) 5, S. 296-302     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0038-1357; 0323-4592
Schlagwörter: Empirische Untersuchung; Diagnostik; Differenzierung; Hörfähigkeit; Gehörlosigkeit; Hörbehinderter; Hörbehinderung; Sonderschule; Flexibilität; Grafische Darstellung; Qualität
Abstract: Wie sich anhand einer Schuelerbestandsanalyse an Sonderschulen fuer Schwerhoerige und Gehoerlose in der DDR herausstellte, ist das audiometrische Verfahren allein fuer eine Differenzierung der Kinder nicht ausreichend, da es keine Auskunft ueber die Qualitaet des Restgehoers im ueberschwelligen Bereich gibt. Um eine Objektivierung der Diagnostizierung zu erreichen, sollte insbesondere der Sprachentwicklungszustand, die Sprachperzeption, Sprachproduktion und Semantik Gegenstand der Untersuchung sein. Des weiteren sollte eine vorgenommene Klassifizierung aufgrund eines (sprachlichen) Entwicklungssprungs zu ueberpruefen sein.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Die Sonderschule" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: