Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3

Das Fachportal wird am Do, den 30.03.2017 aufgrund von Wartungsarbeiten ab ca. 13:00 etwa 3 Stunden nicht erreichbar sein. Wir bitten die Unannehmlichkeit zu entschuldigen.

Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Reinders, Duit
Titel: Der Zweite Hauptsatz der Thermodynamik.
Quelle: In: Naturwissenschaften im Unterricht. Physik, Chemie, 35 (1987) 24, S. 4-10     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0342-5479
Schlagwörter: Sekundarstufe I; Unterrichtsmaterial; Fachdidaktik; Energieumwandlung; Irreversibilität; Energie; Entropie; Physik; Physikalische Chemie; Thermodynamik; Wärmekraftmaschine; Wärmelehre; Wärmepumpe; Grafische Darstellung
Abstract: Waehrend der erste Hauptsatz der Thermodynamik bereits seit laengerer Zeit in den Physikunterricht der Sekundarstufe I integriert ist, spielt der zweite Hauptsatz hier nur eine geringe Rolle, was bei der immensen Bedeutung dieses Satzes fuer Waermekraftmaschinen und Waermepumpen, den Entropiebegriff und Tendenzen zur Gleichverteilung und Unordnung im Naturgeschehen nicht gerechtfertigt werden kann. Ausfuehrlich werden die Grundideen des zweiten Hauptsatzes, die Irreversibilitaet und Asymmetrie des Naturgeschehens, die Prinzipien von Waermekraftmaschinen und Waermepumpen vorgestellt und als mikrophysikalische Deutung des Satzes Tendenzen zur Gleichverteilung, Unordnung und Nichtwissen gesehen, wie auch die Zusammenhaenge mit offenen bzw. lebenden Systemen, Zeit- Kosmologie und Entropie skizziert. Moeglichkeiten, Schuelern der Sekundarstufe I den zweiten Hauptsatz unter Hinzuziehung von Waermekraftmaschinen und des Begriffs der Energieentwertung transparent zu machen, sind dargestellt, Unterrichtsziele werden benannt.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Naturwissenschaften im Unterricht. Physik, Chemie" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: