Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Pollex, Wilhelm
Titel: Die Komplexitaet der Kulturerdteile, ein fachdidaktisches Problem. Diskussionbeitr. zum Aufsatz von Juergen Newig: Drei Welten oder eine Welt: Die Kulturerdteile (GR 5/86).
Quelle: In: Geographische Rundschau, 39 (1987) 1, S. 59-61
   Zusatzinformationen zur Zeitschrift anzeigen     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0016-7460
Schlagwörter: Unterrichtsmaterial; Fachdidaktik; Erdkunde; Erdteil; Kulturgeografie; Regionalgeografie; Weltkunde; Kulturphilosophie; Interkultureller Vergleich; Grafische Darstellung; Kulturraum
Abstract: Es handelt sich um einen Beitrag zu der didaktischen Auseinandersetzung um die Einfuehrung des "Kulturerdteil" in die geographische Fachwissenschaft, der sich mit dem Aufsatz von Juergen Newig, "Drei Welten odr eine Welt: Die Kulturerdteile" (GR 5/86), und hier insbesondere mit seiner Forderung, 10 Kulturerdteile zur Grundlage der raeumlichen Ordnung des neuen Lehrplans Geographie zu machen, beschaeftigt. Unter besonderer Beruecksichtigung der spezifischen Komplexitaet des Gegenstands wird dabei die Frage diskutiert, in welchem Masse Kulturerdteile fuer eine unterrichtliche Verwendung im Fach Geographie geeignet scheinen und inwieweit sie den in sie gesetzten didaktischen Erwartungen gerecht zu werden vermoegen. Nach allgemeinen Ueberlegungen zur Rolle der Kulturerdteile im geographiedidaktischen Konzept, zu den Moeglichkeiten einer adaequaten Komplexitaetsreduktion und sinnvollem Lernen in kulturraumbezogenen Fallstudien werden die zugrundegelegten didaktischen Auffassungen am Beispiel des Orients konkretisiert.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Geographische Rundschau" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: