Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Nipperdey, Thomas
Titel: Der Mythos im Zeitalter der Revolution.
Quelle: In: Geschichte in Wissenschaft und Unterricht, 38 (1987) 6, S. 325-334
   Zusatzinformationen zur Zeitschrift anzeigen     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0016-9056
Schlagwörter: Begriff; Sachinformation; Geschichte (Histor); Neuere Geschichte; Nationalismus; Politik; Revolution; Sozialkunde; Mythos; 19. Jahrhundert; 20. Jahrhundert; Aufklärung (Epoche)
Abstract: In dem Beitrag geht es um eine kritische Reflexion der von G. Sorel entwickelten Theorie des politischen Mythos. Nach einer Begriffsbestimmung und Darstellung dessen, was Sorel mit dem Postulat des Mythos bezweckte, geht es im folgenden um die These, dass die Politik des 19. Jahrhunderts von zwei grossen Mythen beherrscht wurde. Der erste ist der des Nationalismus und der zweite der der Revolution. Beide Mythen werden im Hinblick auf ihre politische Wirkungsweise und vor dem Hintergrund des Spannungsverhaeltnisses zwischen Aufklaerungsphilosophie und tatsaechlichem Geschichtsverlauf ausfuehrlich diskutiert. Die abschliessende These lautet, dass Mythen seit dem Ende des Totalitarismus in Europa keine politische Rolle mehr spielen. An die Stelle mythischer Heilserwartung sei eine pragmatisch-skeptische Haltung getreten, die von der Politik nurmehr das in bestimmten Grenzen Moegliche erwarte. Der Mythos indes als ein Versuch der Sinngebung behaupte sein Recht im Bereich der Kuenste.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Geschichte in Wissenschaft und Unterricht" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: