Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Neuhaus-Siemon, Elisabeth
Titel: Das paedagogische Verstaendnis der Grundschule heute. Eine Standortbestimmung.
Quelle: In: Grundschule, 19 (1987) 1, S. 8-12
   Zusatzinformationen zur Zeitschrift anzeigen     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0533-3431
Schlagwörter: Funktionale Erziehung; Grunderziehung; Persönlichkeitsbildung; Selbstbewusstsein; Grundschule; Primarbereich; Soziales Lernen; Freie Arbeit; Individualisierung; Schülergemäßheit; Differenzierung; Offener Unterricht; Unterrichtsmaterial; Unterricht; Wissenschaftlichkeit; Didaktische Erörterung
Abstract: Bei der Behandlung der Frage, wie die Grundschule an individueller paedagogischer Gestalt gewinnen koenne, ist vorab unter Beruecksichtigung des Traditionszusammenhangs ihr gegenwaertiges Selbstverstaendnis zu klaeren. Die Leitlinien der Grundschulpaedagogik richten sich auf folgende thematische Komplexe: Grundlegung der Bildung, Synthese von Kind- und Wissenschaftsorientierung, Erziehungsauftrag der Schule. Grundlegung der Bildung meint Erziehung zu geistiger Aufgeschlossenheit und zu Wertorientierungen, verbunden mit individueller Begabungsfoerderung und - entfaltung. Kind- und Wissenschaftsorientierung stellen wechselseitig ergaenzungsbeduerftige Prinzipien dar, die auf ein paedagogisches Leistungsverstaendnis zu beziehen sind, welches der individuellen Foerderung den Vorrang erteilt. Der Erziehungsauftrag der Schule verweist auf Selbstbesinnung hinsichtlich funktionaler Erziehungswirkungen und sozialem Charakter der Grundschule. Aus der Reflexion paedagogischen Selbstverstaendnisses ergibt sich zwingend folgende Maxime: Bei der individuellen Gestaltung der Grundschulpraxis ist angesichts der Spannbreite der Lernvoraussetzungen lernzielorientierter Unterricht durch offene Unterrichtsformen zu ergaenzen. Diese, eng verbunden mit dem Terminus "Freie Arbeit", verschaffen dem Schueler die Moeglichkeit zu einem selbstgesteuerten, an die individuelle Ausgangslage angepassten, Lernen.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Grundschule" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: