Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Masendorf, Friedrich
Titel: Zur veraenderten Rolle der Intelligenz und der Intelligenzforschung in der Rehabilitationspaedagogik II.
Quelle: In: Zeitschrift für Heilpädagogik, 38 (1987) 1, S. 2-16
   Zusatzinformationen zur Zeitschrift anzeigen
Dokument online lesbar. Link öffnet Datei in neuem Fenster.Volltext  Pfeil auf den Link... Link als defekt melden     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: online; gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0513-9066
Schlagwörter: Empirische Untersuchung; Intelligenz (Psy); Kognitive Entwicklung; Transfer; Förderung; Kind; Lerntheorie; Lernbehinderung; Verbale Selbstinstruktion; Training; Geistige Behinderung
Abstract: Um mentale Basaloperationen bei lernbehinderten und von Lernbehinderung bedrohten Kindern wirkungsvoll zu foerdern, fehlte es in der Rehabilitationspaedagogik bisher an theoriegeleiteten und experimentell abgesicherten Forschungsarbeiten. Auf der Grundlage von bisher 20 experimentell-formativen Einzeluntersuchungen (N = 400 lernbehinderte Sonderschueler) konnte der Stammbaum der G-V-Leistungen sensu Klauer (1983) zur Triplex-Theorie des Transfers ausgeweitet werden (Klauer 1985). Diese abgesicherte Lehrtheorie gestattet vielfaeltige Vorhersagen bzgl. des formalen, materialen und lateralen Transfers in Form einfacher Postulate. Als Praxisgrundlage zur Planung und Durchfuehrung unterrichtlicher Massnahmen wird eine Spezifikationstabelle (Tylermatrix) offeriert, nach der sich kontentvalides Aufgabenmaterial gem. den grundlegenden Operations- und Inhaltsklassen erstellen laesst.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  



Laut Auskunft der Elektronischen Zeitschriftendatenbank (EZB) ist der Artikel in der Online-Ausgabe der Zeitschrift "Zeitschrift für Heilpädagogik" kostenpflichtig erschienen



Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Zeitschrift für Heilpädagogik" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: