Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Kosel, H.
Titel: Leichtathletik mit Sehgeschaedigten. 3.
Quelle: In: Behindertensport, 36 (1987) 10, S. 230-232     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0178-0344
Schlagwörter: Methodik; Unterrichtsmaterial; Dreisprung; Hochsprung; Leichtathletik; Sport; Blindheit; Sehbehinderung; Grafische Darstellung; Handreichung; Regel
Abstract: Der Verfasser zeigt die methodischen Lernschritte fuer den Dreisprung und den Hochsprung in der Leichtathletik fuer Blinde und Sehgeschaedigte auf. Beim Dreisprung wird unterschieden in Techniken fuer Vollblinde, die aus dem Stand springen, und Techniken fuer Sehgeschaedigte, die mit einem kurzen Anlauf springen. Die einzelnen Lernschritte werden aufgefuehrt und in ihrem motorischen Ablauf beschrieben. Die akustische Begleitung waehrend der motorischen Aktion spielt eine unterstuetzende Rolle und erleichtert das Bewegungslernen. Der Hochsprung gilt als die technisch schwierigste Disziplin fuer blinde Sportler. Er erfordert ein ausgepraegtes Raum- Zeit- Gefuehl, wobei Anlauf, Absprung und Flugphase genau zu koordinieren sind. Es stehen drei verschiedene Sprungtechniken zur Verfuegung (Schersprung, Straddle, Flop), die in ihren einzelenen Bewegungsablaeufen kurz charakterisiert werden. Methodische Hilfen werden dargestellt. Ergaenzt wird der Text durch die wichtigsten Wettkampf- Regeln und durch Bildreihen, die den Bewegungsablauf in den beschriebenen Techniken zeigen. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Leichtathletik mit Sehgeschaedigten.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Behindertensport" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: