Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Karg, Hans H.
Titel: Betriebserkundung und Betriebspraktikum als erfahrungs- und mentalitaetspaedagogische Vorhaben.
Quelle: In: Lernen in Deutschland, 7 (1987) 4, S. 136-139     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0173-0614
Schlagwörter: Kind; Sekundarstufe I; Schüler; Planspiel; Übung; Unterrichtsmaterial; Polytechnische Bildung; Betriebserkundung; Betriebspraktikum; Handreichung; Modell; Vorbereitung; Ausländer; Türke
Abstract: Nach einer ausfuehrlichen Einleitung ueber Probleme von auslaendischen Schuelern in der praktischen Arbeitslehre werden in dem Beitrag Projektformen vorgestellt, innerhalb deren es moeglich ist, auf die spezifischen Schwierigkeiten dieser Schuelergruppe einzugehen. Dabei handelt es sich um Modelle zur Vorbereitung von Betriebserkundungen. Das erste ist ein Spielmodell (Rollen- und Planspiel), wo Schueler die Situation im Personalbuero eines Supermarkts simulieren. Eine junge Tuerkin, die sich dort beworben hatte, wird abgelehnt und stellt nun den Personalchef zur Rede. Bei dem zweiten Modell soll Kauf und Verkauf in einem deutschen Supermarkt mit dem Geschehen in einem Basar in Istanbul verglichen werden. Die letzte Uebung schliesslich fuehrt in die Bedingungen der Landwirtschaft ein, um dieses Berufsfeld auslaendischen Schuelern vorzustellen. Abschliessend werden weitere Erkundungsmoeglichkeiten, wie z. B. die Institutionenerkundung oder die Sozialerkundung, erlaeutert. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Betriebserkundung und Betriebspraktikum als erfahrungs- und mentalitaetspaedagogische Vorhaben.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Lernen in Deutschland" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: