Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Bauer, Walter
Titel: Vergils Aeneis in der Jahrgangsstufe 11.
Quelle: In: Anregung, 34 (1988) 2, S. 89-112     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0003-519x; 0402-5563
Schlagwörter: Schuljahr 11; Sekundarstufe II; Grundkurs; Unterrichtseinheit; Unterrichtsmaterial; Epik; Epos; Heldendichtung; Literaturanalyse; Altsprachlicher Unterricht; Äneis; Latein; Geschichtsphilosophie; Menschenbild; Theologie; Held; Vergilius Maro, Publius
Abstract: Der Aufsatz skizziert eine Unterrichtseinheit, die eine Aeneisbehandlung in der Jahrgangsstufe 11 als praktikabel erscheinen laesst. Als zentrales Thema der Aeneis steht Vergils Geschichts- und Menschenbild im Vordergrund, indem eine Aeneislektuere in den Einzelpassagen das Ganze der Dichtung sichtbar machen soll. In fortlaufender Lektuere werden zwei zentrale Inhalte,- das Thema "arma" und das Thema "vir" entfaltet. Die Durchnahme der ausgewaehlten Stellen ist auf die folgenden drei Lernintentionen zurueckzufuehren: dass die Schueler sich ueber den Gesamt- und Grobaufbau der "Aeneis" klar werden, dass Vergils Geschichtstheologie erkannt wird und dass das Wesen des Epos als Heldengedicht deutlich gemacht wird. Die Lektuere von Einzelszenen sollte durch Verstehenshilfen unterstuetzt werden (Zwischenerzaehlungen des Lehrers oder Inhaltsreferat). Bei den methodischen Ueberlegungen kommt der Autor zu dem Schluss, dass im Interesse einer konkreten Uebersetzung und des richtigen Verstaendnisses sich der Unterricht wesentlich in der traditionellen Abfolge einer lehrergelenkten Uebersetzung und Interpretation erschoepft. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Vergils Aeneis.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Anregung" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: