Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Barth, Wolfgang
Titel: "Malsayt". Eine kurze Geschichte von Aliye Onur - aufbereitet fuer d. Unterricht mit tuerk. Jugendlichen.
Quelle: In: Lernen in Deutschland, 8 (1988) 3, S. 95-98     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0173-0614
Schlagwörter: Schüler; Ausländerpädagogik; Unterrichtsplanung; Unterrichtsmaterial; Deutsch; Deutsch als Fremdsprache; Erzählung; Homofonie; Kontrastive Linguistik; Sprachunterricht; Text; Erfahrungsbericht; Grafische Darstellung; Missverständnis; Türke
Abstract: Im Zentrum steht die Geschichte einer Tuerkin, deren Meister immer dann, wenn sie Mittagspause machen will, zu ihr "Malsayt" sagt, was im Tuerkischen heisst: "Zaehle die Ware]". Daraufhin geht sie jedesmal wieder zu ihrer Arbeit zurueck, dem Zaehlen und Stapeln von Konservendosen. Nach langer Zeit erzaehlt sie -entnervt und uebermuedet- zuhause davon, wo sich unter Gelaechter das Raetsel loest: gemeint war vom Meister "Mahlzeit". Mit der Behandlung dieser Geschichte mit tuerkischen Schuelern soll eine Reflexion der Sprachschwierigkeiten erreicht werden, weiterhin der Ansatz zur Entwicklung, sich mit Sprache und Ausdruck im "Leben zwischen zwei Welten" zu behaupten. Bei der unterrichtlichen Behandlung der Geschichte liegt daher der Vorschlagsschwerpunkt im sprachlichen Bereich (Tonband-, Wortfeldarbeit). Die entsprechende Unterrichtsplanung ist genau dargestellt bis hin zu kreativen Uebungsvorschlaegen fuer die Schueler am Ende der Reihe. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Sprachprobleme und Kommunikationsbedingungen von tuerkischen Arbeitern.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Lernen in Deutschland" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: