Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Hahn, Heinz
Titel: Lernen aus der Geschichte. Nachdenken aus d. Didaktik e. solchen Bemuehung.
Quelle: In: Geschichte in Wissenschaft und Unterricht, 37 (1986) 6, S. 351-363
   Zusatzinformationen zur Zeitschrift anzeigen     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0016-9056
Schlagwörter: Historisches Lernen; Unterrichtsmaterial; Fachdidaktik; Geschichte (Histor); Geschichtsunterricht; Politische Bildung
Abstract: Die Didaktik hat nach den Bedingungen zu fragen, unter denen sich Lernen aus der Geschichte entwickeln kann und Vorschlaege zu machen, wie junge Menschen dazu gebracht werden koennen, aus der Geschichte zu lernen und lernen zu wollen. Bildungsziele lassen sich auf einer hohen Astraktionsebene leicht bezeichnen: Junge Menschen muessen befaehigt werden, beruflichen und staatsbuergerlichen Anforderungen des demokratischen Rechtsstaats um 2000 zu genuegen. Dies bleibt Bildungsrhetorik, wenn nicht die Realitaeten des gesellschaftlichen Umfeldes einbezogen werden. Zukunftschanchen werden im Bereich der Hochqualifizierung liegen, die Anforderungen werden in Umfang und Tempo steigen. Die Dynamik der Veraenderungsprozesse stoesst an Kapazitaetsgrenzen des Verarbeitens. Folgen werden sein: Flucht in Ideologien; Flucht in Arten des "Aussteigens"; Flucht ins "Privatistische". Es gibt keinen anderen Weg, um Ohnmachtsgefuehle zu ueberwinden, als den, sich mit komplizierten, komplexen historischen Sachverhalten auseinanderzusetzen. Die Abschirmung der Gefuehle gegen die Folgen unseres Tuns muss aufgehoben werden.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Geschichte in Wissenschaft und Unterricht" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: