Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Ahlborn, Elke
Titel: "Wozu Dichter?" Lat. Dichter ueber Dichtung u. Dichterberuf.
Quelle: In: Der altsprachliche Unterricht, 30 (1987) 5, S. 4-18     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0002-6670
Schlagwörter: Sekundarstufe II; Unterrichtsplanung; Unterrichtsmaterial; Dichtung; Literaturunterricht; Text; Latein; Funktion (Struktur); Theorie; Dichter
Abstract: Beschrieben wird ein Unterrichtsversuch, der sich zur Aufgabe gestellt hat, Schuelern zu der Einsicht zu verhelfen, dass Dichtung sehr wohl notwendig ist, dass sie Funktionen uebernimmt, die andere sprachliche Aeusserungen nicht erfuellen koennen. Herangezogen werden Aussagen antikroemischer und zeitgenoessischer Dichter zu diesem Thema, so z. B. Lukrez, Ovid, Vergil, M. Heidegger, I. Bachmann u.v.a. m. Nach der Begruendung der Textauswahl werden drei Einstiegsmoeglichkeiten und die Textarbeit vorgestellt. Die lateinischen Textquellen sind abgedruckt. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Das Selbstverstaendnis lateinischer Dichter.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Der altsprachliche Unterricht" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: