Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Illyés, Sándor
Titel: Die Grenze zwischen Regelschule und der Lernbehindertenschule.
Quelle: In: Behindertenpädagogik, 26 (1987) 4, S. 375-380
   Zusatzinformationen zur Zeitschrift anzeigen     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0341-7301
Schlagwörter: Empirische Forschung; Empirische Untersuchung; Intelligenz (Psy); Lernfähigkeit; Sozialisationsdefizit; Regelschule; Lernbehinderung; Sonderpädagogik; Sonderschule; Lernbehinderter; Sinti und Roma; Ungarn
Abstract: Es wird eine empirische Untersuchung des Autors vorgestellt, die Antwort auf die Frage geben sollte, ob es eine phaenomenologische Einheit gibt, die mit dem Begriff "Lernbehinderung" zu fassen ist. Dazu wurden etwa 35 000 aus Regelschulen und etwa 880 lernbehinderte Schueler eines ungarischen Komitats im Hinblick auf a) Schulkenntnisse des Kindes, b) soziologische Merkmale der Familie und c) Lernfaehigkeit des Kindes untersucht. Die Ergebnisse zeigen, dass die Lernbehinderung einen objektiven Inhalt hat, den man mit einer ziemlich grossen Genauigkeit umschreiben kann. Es scheint an ungarischen Grundschulen zwei Grundtypen von Lernbehinderten zu geben: Bei der ersten Form sind die Faehigkeiten und das Wissen des Kindes verantwortlich fuer schulische Leistungsstoerungen. Bei der zweiten Form, die insbesondere auf die untersuchten Zigeunerkinder zutrifft, beeinflussen die Sozialisationsbedingungen der Familie die Faehigkeiten und Kenntnisse des Kindes so tiefgreifend, dass dieser Effekt zu viel groesseren Unterschieden in der Schulleistung des Kindes fuehrt, als es die individuelle Begabung erwarten liesse.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Behindertenpädagogik" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: