Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Sumilova, E.
Titel: Der Transfer als psychologischer Prozess.
Quelle: In: Deutsch als Fremdsprache, 20 (1983) 1, S. 19-26
   Zusatzinformationen zur Zeitschrift anzeigen     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Beigaben: Literaturangaben 34; Grafiken 1
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0011-9741
Schlagwörter: Lernpsychologie; Transfer; Didaktische Grundlageninformation; Anfangsunterricht; Fortgeschrittenenunterricht; Deutsch; Grammatik; Linguistik; Fremdsprachenunterricht; Fremdsprachiger Spracherwerb; Russisch; Interferenz; Kontrastierung; Sowjetunion
Abstract: Es besteht kein Zweifel, dass es ein Vorteil ist, eine Fremdsprache auf der Grundlage muttersprachiger Fertigkeiten zu erlernen. Mutter- und Fremdsprachenerwerb weisen zahlreiche Gemeinsamkeiten auf. Die Beeinflussung des Fremdsprachenerwerbs durch die Muttersprache vollzieht sich in foerdernden und stoerenden Formen: Transfer (Transposition) und Interferenz. Letztere herrscht beim Fremdsprachenerwerb vor. Die Autorin beschaeftigt sich ueberwiegend mit dem Transfer, der unbewusst oder bewusst ablaufen kann. Dem liegen verschiedene Faktoren zugrunde (z. B. innere/ aeussere, linguistische/psychologische, inhaltliche/ formale), die im Zusammenwirken mit dem Grad der Fremdsprachenbeherrschung den Transfer kennzeichnen. Aufgabe des Fremdsprachenunterrichts ist die Beruecksichtigung transferierender Erscheinungen und die Aktivierung eines positiven Transfers, z. B. durch eine systematische Ordnung des Sprachmaterials, die den Lernenden analoge Erscheinungen von Mutter- und Fremdsprache erkennen hilft. Veranschaulicht werden die Ausfuehrungen durch Beispiele aus dem Russischen und dem Deutschen.
Erfasst von: Informationszentrum für Fremdsprachenforschung, Marburg
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Deutsch als Fremdsprache" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: