Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Hoeck, Manfred
Titel: Der Einsatz von Computern bei Kindern mit besonderen Lernbeduerfnissen in England.
Quelle: In: Zeitschrift für Heilpädagogik, 38 (1987) 8, S. 596-600
   Zusatzinformationen zur Zeitschrift anzeigen
Dokument online lesbar. Link öffnet Datei in neuem Fenster.Volltext  Pfeil auf den Link... Link als defekt melden     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: online; gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0513-9066
Schlagwörter: Neue Technologien; Förderung; Lernen; Computereinsatz; Unterrichtsmaterial; Informationstechnik; Sonderpädagogik; Didaktische Erörterung; Großbritannien
Abstract: Der Autor berichtet ueber den Einsatz von Computern bei Kindern mit besonderen Lernbeduerfnissen im Bereich der Elementarerziehung, der Primar- und Sekundarstufe in England, worueber er sich bei einer Tagung in Canterbury informierte. Einleitend wird auf die Entwicklung des Computereinsatzes in der Sonderpaedagogik eingegangen, die durch staatliche Programme gefoerdert wird. Fuer die besonderen Beduerfnisse von Schuelern mit kommunikativen, motorischen oder kognitiven Beeintraechtigungen wurden vielfaeltige Adaptionen entwickelt (z. B. Lochbretter, Lichtgriffel, Miniaturtastaturen, Spracherzeuger). Die benutzten Programme lassen sich in die Kategorien inhaltsspezifische Programme, Abenteuer- bzw. Simulationsprogramme, inhaltsfreie Programme einteilen, Insgesamt existiert in England ein riesiges Software- Angebot, besteht ein intensiver Informationsaustausch zwischen Lehrern und wird den Schuelern ein gestufter Zugang zur Informationstechnologie ermoeglicht, der in das Gesamtkonzept der Lernfoerderung integriert ist. Abschliessend stellt der Autor daraus folgende Ueberlegungen fuer das deutsche Sonderschulwesen an.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  



Laut Auskunft der Elektronischen Zeitschriftendatenbank (EZB) ist der Artikel in der Online-Ausgabe der Zeitschrift "Zeitschrift für Heilpädagogik" kostenpflichtig erschienen



Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Zeitschrift für Heilpädagogik" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: