Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Sajavaara, Kari
Titel: Theorie und Methodologie der angewandten kontrastiven Analyse.
Quelle: Aus: Jahrbuch Deutsch als Fremdsprache. 9. Muenchen: Hueber (1983) S. 73-84     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Beigaben: Literaturangaben 25
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Sammelwerksbeitrag
Schlagwörter: Didaktische Grundlageninformation; Angewandte Linguistik; Grammatik; Kommunikative Kompetenz; Psycholinguistik; Englisch; Finnisch; Kontrastierung
Abstract: Die Unterscheidung zwischen theoretischer und angewandter kontrastiver Analyse wird als wichtig erachtet. Schwerpunkt dieser Betrachtung ist der theoretische Ausgangspunkt, von dem aus Tests entwickelt werden koennen. Eine kritische Auseinandersetzung mit der traditionellen kontrastiven Analyse geschieht anhand des finnisch-englischen kontrastiven Projekts, auf das naeher eingegangen wird. Die Rollen des sozio- psycholinguistischen Ansatzes und der Status der Grammatik bei den Beschreibungen von Sprache werden untersucht. Der kommunikative Ansatz zeigt, dass der Grammatik ein neuer Stellenwert zukommt, desgleichen den lexikalischen Einheiten. Die Folgerungen werden dargestellt. Es werden bestimmte Luecken aufgezeigt, die durch weitere Forschung auf diesem Gebiet abgedeckt werden sollten.
Erfasst von: Informationszentrum für Fremdsprachenforschung, Marburg
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Da keine ISBN zur Verfügung steht, konnte leider kein (weiterer) URL generiert werden.
Bitte rufen Sie die Eingabemaske des Karlsruher Virtuellen Katalogs (KVK) auf.
Dort haben Sie die Möglichkeit, in zahlreichen Bibliothekskatalogen selbst zu recherchieren.

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: