Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autoren: Pleines, Jochen; Scherfer, Peter
Titel: Questions et réflexions.
Quelle: In: Le Français dans le monde, 23 (1983) 175, S. 61-63     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: französisch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0015-9395
Schlagwörter: Reformmethode; Methode; Methodenkritik; Lernpsychologie; Didaktische Grundlageninformation; Methodik; Vermittelnde Methode; Fremdsprachenunterricht; Fremdsprachiger Spracherwerb; Alternative; Darbietung; Effizienz
Abstract: Die konventionellen Methoden der Vermittlung einer Fremdsprache sind nicht mehr in der Lage, den Erwartungshorizont der Lerner in ausreichender Form zu erfuellen, weil die Kommunikationen, in denen eine Fremdsprache gebraucht wird, immer vielfaeltiger werden. Daher werden in diesem Artikel die "alternativen" oder "parallelen" Methoden des Unterrichts einer Fremdsprache vorgestellt, die immer mehr in den Blickpunkt des Interesses ruecken. Ein Vorteil vieler "alternativer" Methoden ist, dass sie das unterbewusste Wahrnehmungsvermoegen aktivieren koennen, was bei konventionellen "klassischen" Methoden fast unmoeglich ist. Nachteile sind, dass nicht-konventionelle Methoden fast nur in ausserschulischen Bereichen angewendet werden koennen, dass bestimmte Methoden Gefahr laufen, die Unabhaengigkeit und Selbstaendigkeit des Lerners zu missachten, dass viele Methoden von einer Grundidee ausgehen, die einen Aspekt des Lernens betrifft, und dann zu einem Irrtum fuehrt. Ferner werden linguistische Analysen weitgehend vernachlaessigt, was sich vor allem in Methoden des selbstgesteuerten Spracherwerbs zeigt, wo nur "authentisches" Material verwendet wird.
Erfasst von: Informationszentrum für Fremdsprachenforschung, Marburg
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Le Français dans le monde" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: