Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3

Das Fachportal wird am Do, den 30.03.2017 aufgrund von Wartungsarbeiten ab ca. 13:00 etwa 3 Stunden nicht erreichbar sein. Wir bitten die Unannehmlichkeit zu entschuldigen.

Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Omaggio, Alice C.
Titel: Methodology in transition: The new focus on proficiency.
Quelle: In: The modern language journal, 67 (1983) 4, S. 330-341     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Beigaben: Literaturangaben; Tabellen; Anhang
Sprache: englisch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0026-7902
Schlagwörter: Methode; Kreativität; Fehler; Motivation; Didaktische Grundlageninformation; Kommunikative Kompetenz; Sprachfertigkeit; Sprachliche Korrektheit; Fremdsprachenunterricht; Landeskunde
Abstract: In der Ueberzeugung, dass den verschiedenen, miteinander konkurrierenden Methoden fremdsprachlicher Unterweisung stabile Elemente gemeinsamer Ueberzeugungen zugrundeliegen muessen, in der Ueberzeugung auch, dass mit dem vom "American Council on the Teaching of Foreign Languages" (ACTFL) verabschiedeten, auf "Language Proficiency" (die Beschreibung dessen, was man mit Sprache zu tun in der Lage sein soll) abhebenden Richtlinien ein verbindlicher Massstab gefunden wurde, macht sich die Autorin daran, unterschiedliche Methoden mit dem ACTFL- Mass zu untersuchen und zukuenftige Entwicklungen abzuschaetzen. Die Erfordernisse einer an der Faehigkeit, sich in verschiedenen Situationen sprachlich zu bewaehren, orientierten Methode fasst die Autorin in fuenf Hypothesen zusammen, deren zentrale Aussage darin besteht, dass Schueler von Anfang an Gelegenheit erhalten sollen, kreativ mit Sprache umzugehen, aber ohne systematische Fehlerkorrektur durch den Lehrer nicht zu weiterfuehrenden Lernzielen vorstossen koennen und stattdessen fruehzeitig einen niederen Sprachenstand fossilisieren. Drei relativ einfach zu isolierende Methoden ("Grammar/Translation"; "Audiolingual" und Tracy Terrells "Natural Approach") werden abschliessend daraufhin befragt, in welchem Umfang sie den in den fuenf Hypothesen dargelegten Anforderungen an einen kommunikationsorientierten Unterricht genuegen.
Erfasst von: Informationszentrum für Fremdsprachenforschung, Marburg
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  



Laut Auskunft der Elektronischen Zeitschriftendatenbank (EZB) ist der Artikel in der Online-Ausgabe der Zeitschrift "The modern language journal" kostenpflichtig erschienen



Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "The modern language journal" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: