Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autoren: Krahnke, Karl K.; Christison, Mary A.
Titel: Recent language research and some language teaching principles.
Quelle: In: TESOL quarterly, 17 (1983) 4, S. 625-649     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Beigaben: Literaturangaben; Tabellen
Sprache: englisch; englische Zusammenfassung
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0039-8322
Schlagwörter: Methode; Situationsansatz; Fehler; Korrektur; Motivation; Didaktische Grundlageninformation; Klassenunterricht; Pragmatik (Ling); Fremdsprachenunterricht; Fremdsprachiger Spracherwerb; Englisch; Vereinigte Staaten
Abstract: Nach einem Uebersichtsreferat zu den Gegenstandsbereichen "Language Acquisition", "Acquisition and Learning", "Interactional Analysis", "Pragmatics", "Repair" (Selbst- und Fremdkorrektur von Fehlern, die im Gespraech zutage treten), "Error" und "Social and Affective Factors" leiten die Autoren aus dem angesammelten Wissensstand vier allgemeine Prinzipien ab, die zwar nicht direkt auf den Klassenunterricht in der Fremdsprache Anwendung finden sollen, sich aber als Entscheidungshilfen verstehen. Die vier Prinzipien lauten: Wer funktionale Zweitsprachler erziehen will, sollte formales Lernen einschraenken; affektive Interferenzen und Widerstaende sollten auf ein Minimum begrenzt werden; der Faehigkeit von Lernern, aus (natuerlichen) Interaktionssituationen heraus Sprache zu erwerben, sollte groesseres Vertrauen entgegengebracht werden; Schuelerfehler sollten als Anzeichen eines voranschreitenden Lernprozesses gewertet werden.
Erfasst von: Informationszentrum für Fremdsprachenforschung, Marburg
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  



Laut Auskunft der Elektronischen Zeitschriftendatenbank (EZB) ist der Artikel in der Online-Ausgabe der Zeitschrift "TESOL quarterly" kostenpflichtig erschienen



Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "TESOL quarterly" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: