Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Hexelschneider, Erhard
Titel: Zur Interpretation der Sowjetliteratur durch die buergerliche Kritik heute.
Quelle: In: Fremdsprachenunterricht, (1983) 7, S. 315-318     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Beigaben: Literaturangaben
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0016-0989
Schlagwörter: Didaktische Grundlageninformation; Exilliteratur; Literatur; Literaturkritik; Fremdsprachenunterricht; Russisch; Politik; Interpretation; Rezension; Deutschland-BRD; Sowjetunion
Abstract: Der Autor geht der Frage nach, wie sich die derzeitige politische Situation auf die Bewertung der Sowjetliteratur im Westen - vor allem in der Bundesrepublik Deutschland - auswirkt. Seiner Ansicht nach existieren drei Stossrichtungen einer Verfaelschung der Sowjetliteratur: Die Literaturkritik richte sich gegen den sozialistischen Staat bzw. seine angeblich nicht ausreichende oder gar nicht vorhandene kuenstlerische Freiheit und Demokratie, die Dissidenten wuerden als eigentliche Repraesentanten "russischer" Literatur angesehen, und einige Kritiker suchten zunehmend nach religioesen Elementen in der heutigen Sowjetliteratur.
Erfasst von: Informationszentrum für Fremdsprachenforschung, Marburg
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Fremdsprachenunterricht" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: