Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3

Das Fachportal wird am Do, den 30.03.2017 aufgrund von Wartungsarbeiten ab ca. 13:00 etwa 3 Stunden nicht erreichbar sein. Wir bitten die Unannehmlichkeit zu entschuldigen.

Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autoren: Haas, Renate; Schrey, Helmut
Titel: Zum Stand der England- und Amerikakunde.
Quelle: In: Die Neueren Sprachen, 82 (1983) 5-6, S. 394-408     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Beigaben: Literaturangaben
Sprache: deutsch; englische Zusammenfassung
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0028-3576; 0342-3816
Schlagwörter: Lehrerausbildung; Didaktische Grundlageninformation; Fremdsprachenunterricht; Amerikanistik; Anglistik; Englisch; Landeskunde; Arbeitsmarkt; Übersetzer; Hochschule; Vereinigte Staaten; Vereinigtes Königreich
Abstract: Trotz der Zunahme von england- und amerikakundlichen Lehrveranstaltungen an Hochschulen und Universitaeten muss die Landeskunde immer noch darum kaempfen, ihre Eigenstaendigkeit und ihren Stellenwert im Lehrangebot zu behaupten. Landeskundliche Veranstaltungen werden zumeist von Lektoren, nicht Professoren, gehalten. Oft werden die Titel der Veranstaltungen nicht spezifiziert, sondern nur als "Landeskunde" angegeben. Untersuchungen an Hochschulen und Universitaeten, die sich nach dem Krieg um eine Neuorientierung dieses Bereiches bemuehten, zeigen unterschiedliche Ergebnisse. Bei der Mehrzahl der Institute jedoch macht sich eine thematische Ausweitung der Sprach- und Literaturwissenschaft auf die Landeskunde bemerkbar. Besonders im Bereich der Literaturwissenschaft werden landeskundliche Aspekte haeufiger als frueher mit in die Diskussion hineingezogen. Angesichts der Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt, der kuenftig mehr Uebersetzer brauchen wird, fordern die Autoren sowohl einen Ausbau des landeskundlichen Angebots als auch eine praxisbezogene Ausbildung in diesem Bereich.
Erfasst von: Informationszentrum für Fremdsprachenforschung, Marburg
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Die Neueren Sprachen" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: