Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Gaies, Stephen J.
Titel: The investigation of language classroom processes.
Quelle: In: TESOL quarterly, 17 (1983) 2, S. 205-217     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Beigaben: Literaturangaben
Sprache: englisch; englische Zusammenfassung
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0039-8322
Schlagwörter: Tagebuch; Introspektion; Lehrer; Schüler; Interaktion; Fehler; Lernprozess; Didaktische Grundlageninformation; Klassenunterricht; Unterrichtsforschung; Unterrichtssprache; Fremdsprachenunterricht; Zweitsprache; Englisch; Literaturbericht
Abstract: Bei aller Diversitaet haben neuere Verfahren zur Erforschung der in einem fremdsprachlichen Klassenzimmer ablaufenden Prozesse drei Praemissen gemeinsam: 1.) Sie verwerfen eine simple Klassifizierung der Geschehnisse, die Fakten bloss als Ausfluss einer bestimmten Methode (z. B. audiolingual) interpretiert; 2.) anstatt Hypothesen zu testen (z. B. audiolingual vs. cognitive-code), versuchen sie, Hypothesen zu generieren, und sie tun dies 3.), indem sie den Klassenunterricht direkter Beobachtung unterziehen. Zu drei Ausschnitten aus dem Gesamtkomplex, dem Verhaeltnis naemlich von Lehrer- und Schuelersprache, den Interaktionsformen von Lehrern und Schuelern und der Fehlerbehandlung liefert der Autor ein Literaturreferat, das vor allem den nordamerikanischen Englisch als Zweitsprache-Bereich abdeckt. In einem Ausblick geht er auf alternative Forschungsmethoden ein. Er konzentriert sich dabei auf introspektive Formen, wie sie in Lerntagebuechern vorliegen.
Erfasst von: Informationszentrum für Fremdsprachenforschung, Marburg
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  



Laut Auskunft der Elektronischen Zeitschriftendatenbank (EZB) ist der Artikel in der Online-Ausgabe der Zeitschrift "TESOL quarterly" kostenpflichtig erschienen



Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "TESOL quarterly" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: