Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Burg, Juergen
Titel: On your marks. go! Reporting a sports event - Sprachanwendung im sechsten Schuljahr.
Quelle: In: Praxis des neusprachlichen Unterrichts, 30 (1983) 4, S. 339-344     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Beigaben: Literaturangaben
Sprache: deutsch; englische Zitate
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0032-7085; 0938-8001
Schlagwörter: Orientierungsstufe; Mündliche Übung; Didaktische Grundlageninformation; Unterrichtseinheit; Sprachlaborarbeit; Unterrichtsmaterial; Kontext; Fremdsprachenunterricht; Englisch; Sport; Erfahrungsbericht; Reportage
Abstract: Bereits im 2. Lernjahr sind Schueler mit Hilfe straffer Lenkung zu laengeren zusammenhaengenden und situationgemessenen Aeusserungen in der Lage. Wenn auch der Themenkreis "Sportereignisse" des eingefuehrten Lehrbuchs Englisch G2 motivierte, so wirkten die mit Hilfe des Folienmaterials erstellten Reportagen meist hoelzern. Die Videoaufzeichnung eines Wettkampfes erwies sich dagegen als geeignetes Material fuer eine "realistische" Reportage. Gestuetzt auf die lexikalischen Einheiten des o. g. Lehrbuchs sind nur noch wenige Vokabeln neu einzufuehren. Durch Reportageuebungen wird u. a. das Lehrziel: Faehigkeit zur Kontextualisierung erreicht. Die Arbeit im Sprachlabor hat den Vorteil, dass alle Schueler gleichzeitig ueben koennen und die dadurch entstehenden Hintergrundgeraeusche eine "Stadionatmosphaere" erzeugen, die auch stillere Schueler mitreisst. Anhand der Gegenueberstellung einer deutsch versprachlichten Fernsehaufzeichnung mit einem englischen Schuelerkommentar wird eine typische Schuelerleistung vorgestellt. Die Auswertung des in verschiedenen 6. Klassen durchgefuehrten Unterrichts ergab, dass vor der Reportageuebung Laendernamen einfuehrt werden muessen. Die Erfahrungen haben u. a. gezeigt, dass die meisten Schueler das neue Vokabular angemessen anwandten, die "Reportagewirklichkeit" durch den Einsatz unvollstaendiger Saetze erreicht wird und - hierdurch mitbegruendet - auch schlechteren Schuelern ein Kommentar gelingt.
Erfasst von: Informationszentrum für Fremdsprachenforschung, Marburg
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Praxis des neusprachlichen Unterrichts" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: