Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Haubrich, Hartwig
Titel: Der Rhein ist tot. Es lebe der Rhein.
Quelle: In: Praxis Geographie, 17 (1987) 3, S. 40-47
   Zusatzinformationen zur Zeitschrift anzeigen     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0171-5178
Schlagwörter: Landkarte; Unterrichtsmaterial; Trinkwasser; Text; Erdkunde; Gesetz; Gewässerreinigung; Gewässerschutz; Gewässerverschmutzung; Schadstoff; Umweltverschmutzung; Grafische Darstellung; Materialsammlung; Rhein
Abstract: In der Unterrichtseinheit werden Hintergrundinformationen und Fakten ueber die Verschmutzung des Rheins vorgelegt. Ein Kartenausschnitt mit dem Rheinverlauf von der Schweiz bis in die Niederlande macht anschaulich, wo der Rhein, differenziert nach vier Gueteklassen, den groessten Schmutzquellen ausgesetzt ist. Weitere graphische Darstellungen behandeln die Wasserfuehrung und die jeweils jahreszeitlich bedingte Belastbarkeit des Flusses. Die naechsten Abschnitte sind der Trinkwassergewinnung aus dem Rhein, der Wasserbelastung durch leicht und schwer abbaubare Stoffe sowie durch Salze und Abwaerme, der Selbstreinigungskraft des Wassers und den einschlaegigen Vorschriften des Wassergesetzes gewidmet. Als weiteres Material liegt die internationale Vereinbarung zum Schutze des Rheins gegen Verunreinigung vor. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Die Verschmutzung des Rheins.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Praxis Geographie" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: