Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Gluecklich, Hans-Joachim
Titel: Interpretation im Lateinunterricht. Probleme u. Begruendungen, Formen u. Methoden.
Quelle: In: Der altsprachliche Unterricht, 30 (1987) 6, S. 43-59     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0002-6670
Schlagwörter: Unterrichtsmaterial; Gedicht; Literaturunterricht; Textinterpretation; Latein; Analyse; Didaktische Erörterung; Interpretation
Abstract: Zunaechst werden einige gaengige Positionen zum Stellenwert der Interpretation im Lateinunterricht vergleichend eroertert. Zu den Gedichten 5 und 7 des Catull sind Auszuege aus sieben Interpretationen abgedruckt, deren z. T. recht unterschiedliche Kriterien von Schuelern mit Hilfe eines Arbeitsbogens erschlossen werden sollen. Anschliessend wird eine Uebersicht ueber die vielen verschiedenen Interpretationsansaetze vorgestellt, mit denen Schueler bis hin zur Oberstufe konfrontiert werden. Dieses Raster, das sich in die Kapitel Textaufbau, historisch-politisch-soziologische Einordnung des Textes und Uebertragbarkeit der Aussage gegliedert, wird anhand des Catull-Gedichtes 8 beispielhaft erprobt.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Der altsprachliche Unterricht" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: