Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Neufeld, Gerald G.
Titel: On the adult's ability to acquire phonology.
Quelle: In: TESOL quarterly, 14 (1980) 3, S. 285-298     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Beigaben: Literaturangaben
Sprache: englisch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0039-8322
Schlagwörter: Test; Didaktische Grundlageninformation; Lautbildung; Psycholinguistik; Hörverständnis; Neurologie; Forschungsbericht; Erwachsener
Abstract: In Auseinandersetzung mit der starken Version der Hypothese, wonach es eine physiologisch/neurologische Periode im Leben gibt, nach der eine Fremdsprache nicht mehr in vollem Umfang gelernt werden kann, berichtet der Autor ueber mehrere Versuche mit dem von ihm entwickelten "Foreign Accent Recognition Test". Mit Hilfe dieses Tests laesst sich ermitteln, ob die produktiven und rezeptiven Fertigkeiten von Fremdsprachenlernern im Bereich von Phonologie und Prosodie auseinanderklaffen. In den meisten Faellen wurde eine starke Asymetrie gefunden, und es konnte als unwahrscheinlich erwiesen werden, dass fremdsprachenlernende Versuchspersonen bei der Beurteilung fremdsprachlicher Akzente auf ihre muttersprachliche Kompetenz rekurrieren. Mit steigender produktiver Fertigkeit in der Fremdsprache steigt auch die Urteilsfaehigkeit bezueglich nicht zielsprachenadaequater Aeusserungen in dieser Fremdsprache. Die Unfaehigkeit, fremdsprachliche Laute korrekt zu artikulieren, wird als psychomotorisch, nicht psycholinguistisch bedingt erkannt. Es wird vorgeschlagen, die Hypothese ueber eine kritische Periode im Sinne kognitiv-soziopsychologischer Kriterien zu modifizieren.
Erfasst von: Informationszentrum für Fremdsprachenforschung, Marburg
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  



Laut Auskunft der Elektronischen Zeitschriftendatenbank (EZB) ist der Artikel in der Online-Ausgabe der Zeitschrift "TESOL quarterly" kostenpflichtig erschienen



Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "TESOL quarterly" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: