Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3

Das Fachportal wird am Do, den 30.03.2017 aufgrund von Wartungsarbeiten ab ca. 13:00 etwa 3 Stunden nicht erreichbar sein. Wir bitten die Unannehmlichkeit zu entschuldigen.

Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Freudenreich, August
Titel: "Heilpaedagogischer Service-Betrieb" oder: Was hat der Sonderschullehrer in der Grundschule verloren?
Quelle: In: Zeitschrift für Heilpädagogik, 38 (1987) 2, S. 141-143
   Zusatzinformationen zur Zeitschrift anzeigen
Dokument online lesbar. Link öffnet Datei in neuem Fenster.Volltext  Pfeil auf den Link... Link als defekt melden     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: online; gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0513-9066
Schlagwörter: Förderung; Regelschule; Grundschule; Lehrer; Lernbehinderung; Individualisierung; Sonderpädagogik; Sonderschule; Sonderpädagoge; Erfahrungsbericht; Integration; Kooperation; Prävention
Abstract: Der Autor berichtet ueber Erfahrungen bei der Zusammenarbeit von Sonderschullehrern und Grund- und Hauptschullehrern. Ziel der Zusammenarbeit ist es, zukuenftige Lernbehinderung und den damit verbundenen Besuch der Sonderschule durch fruehzeitige gezielte Foerdermassnahmen zu vermeiden. Dazu arbeitet ein Sonderschullehrer - parallel zum normalen Unterricht - mit jeweils 2-5 Schuelern einer Klasse (1-2 mal woechentlich). Die Schueler kommen in der Regel aus den ersten beiden Klassen und werden vom Grundschullehrer als foerderungsbeduerftig genannt. Durch diesen Foerder- oder Stuetzunterricht sollen praezis beschriebene Lern- und Leistungsdefizite abgebaut und neue Lernmotivation geweckt werden. Die Kooperation, die fuer alle Lehrer freiwillig ist, wird von allen Seiten als sehr positiv erlebt, wenngleich messbare Ergebnisse nicht vorliegen.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  



Laut Auskunft der Elektronischen Zeitschriftendatenbank (EZB) ist der Artikel in der Online-Ausgabe der Zeitschrift "Zeitschrift für Heilpädagogik" kostenpflichtig erschienen



Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Zeitschrift für Heilpädagogik" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: