Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Fingerhut, Karlheinz
Titel: Literaturgeschichte und Gegenwartsliteratur im neuen Literaturunterricht.
Quelle: In: Praxis Deutsch, 14 (1987) 85, S. 2-7
   Zusatzinformationen zur Zeitschrift anzeigen     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0341-5279
Schlagwörter: Gesellschaft; Didaktik; Sachinformation; Unterrichtsmaterial; Deutsch; Gegenwartsliteratur; Literatur; Literaturgeschichte; Literaturunterricht; Buch; Funktion (Struktur); Rezension; Deutschland-BRD
Abstract: In Auseinandersetzung mit Ralf Schnells Buch "Die Literatur der Bundesrepublik" geht es in dem Beitrag sowohl um die grundsaetzliche Funktion der Literatur als auch um didaktische Fragen des Literaturunterrichts. Ausgehend von Schnells Praemisse, dass Literatur immer eine kritische, unbequeme Distanz ist, soll im Literaturunterricht nicht, wie von konservativer Seite angeregt wird, die Pflege kultureller Werte betrieben werden; die Beschaeftigung mit Literatur soll im Gegenteil der Ausgangspunkt fuer eine Kritik an der Gesellschaft sein. Empfohlen wird, die Auseinandersetzung mit literarischen Texten in Form von Projekten durchzufuehren, in denen einerseits Zusammenhaenge zwischen gesellschaftlicher Entwicklung und Entwicklung der Literatur und andererseits Entwicklungen innerhalb der Literatur, d. h. die Veraenderungen der Formen und Schreibweisen, erarbeitet werden sollen. Als Grundlage dafuer bietet sich Schnells Literaturgeschichte an. Sie enthaelt in fuenf Kapiteln einen Ueberblick ueber die Entwicklungen der Gegenwartsliteratur, die thematisch und gattungsgeschichtlich untergliedert sind. Ferner finden sich ein Autorenlexikon und eine Reihe von exemplarischen Analysen, aus denen das Spektrum der zu einer bestimmten Zeit moeglichen Schreibweisen zu ersehen ist.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Praxis Deutsch" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: