Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Barrera-Vidal, Albert
Titel: "España es diferente". Landeskunde Spaniens (und Hispanoamerikas).
Quelle: In: Zielsprache Spanisch, (1980) 1-2, S. 7-12     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch; spanisch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0342-619x
Schlagwörter: Didaktische Grundlageninformation; Lernziel; Methodik; Anfangsunterricht; Fortgeschrittenenunterricht; Lehrmaterialgestaltung; Fremdsprachenunterricht; Spanisch; Landeskunde; Erwachsenenbildung; Volkshochschule; Kontrastierung; Lateinamerika; Spanien
Abstract: Der Verfasser beklagt, dass bisher im Tertiaerbereich die Beschaeftigung mit landeskundlichen Fragestellungen vernachlaessigt wurde und setzt sich dafuer ein, endlich ein ueberzeugendes Konzept fuer eine sinnvolle Integration insbesondere von Spracherwerb und Landeskunde in der Erwachsenenbildung zu entwickeln, wie es ihm zumindest teilweise fuer die beiden "Schulsprachen" Englisch und Franzoesisch im Bereich der Sekundarstufe Zwei schon gelungen scheint. Nach der Eroerterung von drei generellen Aspekten der Landeskunde (1. der Bezug auf die sich in kulturellen Zeugnissen manifestierende Wesensart eines Volkes bzw. einer Nation, 2. die staerkere Einbeziehung der politischen Dimension und 3. die kommunikationsorientierte Konzeption), die er im Gegensatz zu anderen Spezialisten nicht als miteinander vereinbar ansieht, obwohl er grundsaetzlich im Rahmen des Volkshochschulunterrichts dem kommunikationsorientierten Aspekt den Vorzug gibt, zieht er moegliche Konsequenzen im Hinblick auf Lerninhalte und Methoden bei der Beschaeftigung mit der Landeskunde Spaniens und Lateinamerikas im Anfangs- und Fortgeschrittenenunterricht. An dem Modellfall "La visión hispánica del tiempo" zeigt er, wie der vorgeschlagene Ansatz praktisch verwirklicht werden kann.
Erfasst von: Informationszentrum für Fremdsprachenforschung, Marburg
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Zielsprache Spanisch" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: